Kulturreferat_OS_Logo_RGB-1.png

Hilfe

Inhaltsverzeichnis

Suche

Sprache

PR-Fotos-SHOS-OSLM-Nonnenacher-2021-206-ppytogg6wqnubjzhilo01vitoa1zyfoiuvte2cdzlc

Familie Neumann. Eine ostoberschlesische Geschichte von Flucht und Integration „Wie wird wohl unsere neue Heimat aussehen? Werden wir uns hineinfinden, hineinfügen und wachsen können? Oder werden wir zerdrückt und zertreten?“   Dieser Satz entstammt nicht etwa einem Roman, sondern einem Brief von Hilde Neumann aus...

    Heute, am 30. Januar vor genau 89 Jahren, wurde Adolf Hitler durch den Reichspräsidenten Paul von Hindenburg zum Reichskanzler ernannt, womit er die Leitung einer Koalitionsregierung unter der Führung der NSDAP übernahm. Die anschließende zügige Umwandlung der parlamentarischen Demokratie der Weimarer Republik und...

Kolloquium für Nachwuchswissenschaftler Das alljährlich von den Kulturreferaten für Schlesien und Oberschlesien sowie der Stiftung Kulturwerk Schlesien organisierte Schlesien-Kolloquium für Nachwuchswissenschaftler findet dieses Jahr am 28.-29. Oktober wieder in Görlitz statt (2023 übrigens erstmals in Ratingen!). Das Schlesien-Kolloquium möchte zu einem Überblick der laufenden Forschungen...

Katholische Kirche in Oberschlesien zur Zeit des Nationalsozialismus und Kommunismus Nationalsozialismus und Stalinismus forderten Millionen Opfer, darunter auch Angehörige von Glaubensgemeinschaften. In Oberschlesien wurden katholische Priester, Ordensmänner und -frauen systematisch verfolgt, in Lagern interniert und ermordet. Die totalitären Ideologien des 20. Jahrhunderts erblickten in der...

VERLEGT AUF NÄCHSTES JAHR! NEUER TERMIN WIRD RECHTZEITIG BEKANNT GEGEBEN. „Zwischen Berlin, Rom und Kattowitz. Die deutschen Katholiken in Polnisch-Oberschlesien 1922– 1939“ Unter der deutschen Minderheit in der polnischen Wojewodschaft Schlesien der Zwischenkriegszeit waren die Katholiken die dominierende konfessionelle Gruppe. Politiker, wie die Senatoren der...

Der Kulturreferent für Oberschlesien präsentiert Ihnen den Vortrag „Von einem, der nie ankam… 100 Jahre Hans Lipinsky-Gottersdorf“ von Dr. Rafał Biskup, Universität Breslau, Institut für Germanistik, wissenschaftlich-didaktischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Deutsche Literatur bis 1848. Weiterlesen Der Beitrag Podium Silesia. Beiträge zur Geschichte Oberschlesiens. Vortrag von...

Der Kulturreferent für Oberschlesien präsentiert Ihnen den Vortrag „Wo die Mauern noch deutsch sprechen. Inschriften-Archäologie in Ober- und Niederschlesien“ von Dawid Smolorz, Übersetzer, Regionalforscher, freier Journalist, Autor populärwissenschaftlicher Publikationen zur oberschlesischen Problematik. Weiterlesen Der Beitrag Podium Silesia. Beiträge zur Geschichte Oberschlesiens. Vortrag von Dawid Smolorz erschien...

Der Kulturreferent für Oberschlesien präsentiert Ihnen den Vortrag „Das Hultschiner Ländchen. Ein soziokulturelles Laboratorium“ von Dr. Jiří Neminář, Historiker und Museumspädagoge am Museum des Hultschiner Ländchens (Muzeum Hlučínska) in Hultschin/Hlučín (Tschechien). Weiterlesen Der Beitrag Podium Silesia. Beiträge zur Geschichte Oberschlesiens. Vortrag von Dr. Jiří Neminář erschien...

Vortrag von Dawid Smolorz, Bearbeiter und Koordinator des Projektes „Vergessenes Erbe / Vergessene Inschriften“ Nach 1945 fand in den früheren deutschen Ostgebieten eine sehr konsequent, auch wenn nicht überall mit gleichem Engagement durchgeführte „Entdeutschungsaktion“ statt. In Nieder- und Oberschlesien, in Pommern und in Ostpreußen fielen...