Am 24. und 25. Juli 2021 fand in Königswinter eine Tagung des Hauses Schlesien in Kooperation mit dem Kulturreferenten für Oberschlesien, Dr. David Skrabania, statt. Geladen waren Wissenschaftler sowie Schriftsteller, die sich in ihrer Tätigkeit grenzübergreifend mit der Thematik der Aussiedler aus Oberschlesien beschäftigen. Wie die...

Buchvorstellung „Fritz Bracht – Gauleiter und Oberpräsident von Oberschlesien“ am 23. Juni um 18:30Uhr im Haus Oberschlesien mit dem Autor Dr. Mirosław Węcki   Fritz Bracht war der wichtigste Nazi-Würdenträger während des Zweiten Weltkriegs in Oberschlesien. Als Gauleiter (Leiter der regionalen NSDAP) und Oberpräsident (Leiter der Zivilverwaltung)...

Korfanty vs. Ulitzka – aus Liebe zu Oberschlesien Die neue Ausgabe von Podium Silesia war diesmal als Diskussion konzipiert. Über die Rolle von Wojciech Korfanty und Prälat Karl Ulitzka in der deutsch-polnischen bzw. oberschlesischen Geschichte diskutierten Dr. Guido Hitze, Leiter der Landeszentrale für politische Bildung NRW,...

Korfanty vs. Ulitzka – aus Liebe zu Oberschlesien Diskussionsabend mit Dr. Mirosław Węcki und Dr. Guido Hitze Moderation: Dr. David Skrabania, Kulturreferent für Oberschlesien Mittwoch, den 21. April 2021 um 18:30 {youtube}4T4WyYO06u0{/youtube} Bild: Michał Mastalerz Als sich nach dem Zusammenbruch der Monarchien im Anschluss an den Ersten Weltkrieg und der Wiedererrichtung des...

{mp4}Abstimmungskampf Oberschlesien 1921{/mp4}Anlässlich des 100. Jahrestages der Volksabstimmung in Oberschlesien vom 20. März 1921 über die staatliche Zugehörigkeit der damals im äußersten Südosten gelegenen Region Preußens, hat der Kulturreferent für Oberschlesien am Oberschlesischen Landesmuseum in Ratingen das Bildungsfilmprojekt „Ein europäischer Konflikt. Der Abstimmungskampf um Oberschlesien...

Als Gast bei Podium Silesia referierte Dr. Andrzej Michalczyk am 3. März 2021 über das Thema "Migrationsgeschichte Oberschlesiens. Globale Migrationen aus lokaler Perspektive". Einleitend fand der Kulturreferent Dr. David Skrabania einige Worte zur Relevanz des Themas für die heutige Zeit. Vor der Coronapandemie war es nämlich...

Von einem, der nie ankam… 100 Jahre Hans Lipinsky-GottersdorfAm 5. Februar 2020 jährte sich zum einhundertsten Male der Geburtstag des ‘oberschlesischen Tolstois’ Hans Lipinsky-Gottersdorf, eines Schriftstellers, Publizisten, Kulturvermittlers. In einem Interview äußerte sich einst Fritz Wandel, ein Freund Lipinskys, folgend über den Prosna-Preußen-Autor: „Herr Lipinsky...

Heute vor 30 Jahren starb der in Gleiwitz/Oberschlesien geborene Schriftsteller und Dichter Horst Bienek im Alter von nur 60 Jahren. Zu Lebzeiten wurde er für sein literarisches Werk mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet und war auch Träger des Verdienstkreuzes 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland. In vielen seiner...

„Podium Silesia“ mal anders! Der Kulturreferent für Oberschlesien präsentiert Ihnen den Vortrag „Das Hultschiner Ländchen. Ein soziokulturelles Laboratorium“ von Dr. Jiří Neminář, Historiker und Museumspädagoge am Museum des Hultschiner Ländchens (Muzeum Hlučínska) in Hultschin/Hlučín (Tschechien).Das Hultschiner Ländchen ist selbst für die meisten Oberschlesier bis heute eine...

Das Kulturreferat für Oberschlesien bei der Stiftung Haus Oberschlesien freut sich sehr darüber, Ihnen den Dokumentarfilm „Das nackte Leben. Deutsche Zivilisten in Lagern und Zwangsarbeit jenseits des Eisernen Vorhangs“ von Ronald Urbanczyk präsentieren zu können. Die Niederlage des nationalsozialistischen Deutschlands am Ende des Zweiten Weltkrieges hatte...